Commerzbank Depot Erfahrungen

Commerzbank Depot Erfahrungen Commerzbank

Die Konditionen der. Commerzbank Erfahrungsbericht #87 von Andreas Kilimann am 1. Ich erwarte einfach, dass eine Bank funktioniert. Mein Vater, Rentner, 89 Jahre. Habe mich für ein DirektDepot entschieden. Ich bin sowieso schon Kunde dort. Ich habe auch eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass das Depot eröffnet ist. Unsere Erfahrungen zum Commerzbank Depot: Betrug oder seriös? Angebot ✚ Konditionen ✚ Sicherheit ✚ App ✚ Support im Test ➜ Hier klicken! Commerzbank Depot im Test » Rabatte beim DirektDepot! ✚ Alle Fakten im Commerzbank Premium Depot Test ✚ Commerzbank Depotgebühren im.

Commerzbank Depot Erfahrungen

Habe mich für ein DirektDepot entschieden. Ich bin sowieso schon Kunde dort. Ich habe auch eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass das Depot eröffnet ist. Commerzbank Depot im Test » Rabatte beim DirektDepot! ✚ Alle Fakten im Commerzbank Premium Depot Test ✚ Commerzbank Depotgebühren im. Beim 'Klassik'-Depot fallen drei- bis viermal so hohe Gebühren an, wie bei einer günstigen Bank. Konditionen unbedingt genau lesen und prüfen, welche.

Commerzbank Depot Erfahrungen Chefredakteur Kredite.org

Die Girokonten werden demnächst auch gekündigt bei diesem Saftladen Sonst ist immer Spiele Kostenlos Bubble jede Aktion, jedes Angebot reichlich Zeit und Papier da, bei Malta 50 Cent schweigt man schon zum zweiten Mal dezent. Allerdings muss man das ein oder andere beachten. Zuständig wäre eh nicht Sie, sondern meine Beraterin. Der Dienst ist mittlerweile beträchtlich gewachsen, so dass Trader auf ein sehr umfängliches Angebot an Video-Material zurückgreifen können. Für Fonds fällt bei diesem Depotmodell ein Ausgabeaufschlag an, der bei den meisten Fonds nur 50 Prozent der regulären Kosten beträgt.

Neben der guten Qualifikation der Fachberater in den Filialen bietet die Commerzbank auch einiges an Informationen für Broker, oder die es noch werden möchten.

Auf der neu und kundenfreundlich gestalteten Webseite finden Trader eine ganze Reihe von Instrumenten für einerseits das persönliche Risikomanagement und finden andererseits auch eine schnelle Handelsplattform vor.

Auch wenn die Grundgebühr für das Depot , übriges als eines der wenigen Institute negativ auffällt, begründet dies die Bank mit der Möglichkeit der persönlichen Beratungsleistung vor Ort.

Weiter positiv fällt das enorm breite Programm an handelbaren Papieren auf, die die Commerzbank ihren Kunden anbietet.

Vorstands- und Aufsichtsratschef der Commerzbank treten zurück. Commerzbank Fund Solutions S. Commerzbank Girokonto Prämie — kostenloses Girokonto mit Startprämie.

Commerzbank und FinTech Group vereinbaren strategische Partnerschaft! Jetzt beim Testsieger eToro anmelden: www. Die Commerzbank ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.

Demnach beträgt die Einlagensicherung bei Der private Entschädigungsfonds der deutschen Banken fungiert als Anschlussdeckung zur staatlichen Basisdeckung bis zu der nach seinen Statuten festgelegten Sicherungsgrenze.

Die Sicherungsgrenze je Anleger beträgt bis zum Für die meisten Trader gewiss ein gutes Angebot. Dort können die zumeist kompetenten Berater zusätzliche Beratungsleistungen erbringen.

Der Betrag ist jedoch gestaffelt und abhängig von der Höhe des Depotvolumens. Bei Bei der Commerzbank lassen sich eine Vielzahl von inländischen und ausländischen Papieren handeln.

Auch Waren, Zertifikate, Währungen etc. Eine Flatrate, wie es andere Anbieter für Daytrader anbieten, offeriert die Commerzbank nicht.

Eine Mindestanlage gibt es bei der Bank nicht. Zwar sind die Commerzbank Depotgebühren durch die Grundgebühr und den nicht gerade ganz günstigen Orderpreisen sowie den fehlenden Flatrates bei der Commerzbank nur durchschnittlich, so kann das Institut doch durch seine fachlich gute Internetpräsenz, den dort zur Verfügung gestellten Tools zum Risikomanagement und zur Anlagestrategie punkten.

Auch die persönliche Beratungsleistung in eine der vielen Commerzbank Filialen vor Ort kann insbesondere für Einsteiger ins Traden sehr hilfreich sein.

Aus diesem Grund kann die Commerzbank durchaus insgesamt eine gute Note im Ranking der Anbieter aufweisen.

Wer erfolgreich mit Aktien handeln möchte, braucht eine benutzerfreundliche und zuverlässige Tradingsoftware. Analysen und Research-Aktivitäten sind dank zahlreicher Funktionen problemlos durchführbar.

Tägliche Markteinschätzungen, wöchentliche technische Analysen und monatliche Newsletter zur Entwicklung der Finanzmärkte ergänzen das Angebot.

Dank einer kostenlosen Banking-App können Kunden der Bank ihr Depot auch von unterwegs aus verwalten.

Der Service ist sowohl für Android als auch für Apple und Blackberry verfügbar. Zusätzlich dazu bietet der Broker Kunden ein kostenloses Musterdepot an.

Dieses ist mit Demokonten anderer Anbieter zu vergleichen. Es ermöglicht es dem Trader, erste Erfahrungen im Börsenhandeln zu sammeln. Fortgeschrittene und professioneller Händler nutzen das Musterdepot oftmals, um neue Handelsstrategien zu entwickeln.

Aber auch die Plattform des Brokers kann so einem umfangreichen und praxisnahen Test unterzogen werden. Es ist zudem sinnvoll, weichere Aspekte wie etwa die Servicequalität oder das Schulungsangebot in die Bewertung einzubeziehen.

Die Commerzbank ist sich dieser Tatsache bewusst und bietet Tradern ausführliches Lernmaterial. Als besonderer Service erweisen sich die Live-Seminare.

Es ist möglich, Fragen und Probleme direkt mit den Experten zu diskutieren. Thematisch decken die Live-Webinare ein breites Spektrum von den Grundlagen der Finanzmärkte bis zu Einzelheiten der technischen Analyse ab.

Der Dienst ist mittlerweile beträchtlich gewachsen, so dass Trader auf ein sehr umfängliches Angebot an Video-Material zurückgreifen können.

Sollten Trader trotz des Schulungsangebots Fragen haben, können sie den geschulten Support des Brokers jederzeit kontaktieren.

Dieser hilft auch fachmännisch, wenn es zu Problemen beim Handel kommen sollte. Rund um die Uhr kümmern sich die Mitarbeiter um Anliegen der Kunden.

Sie können jederzeit eine der Filialen des Konzerns aufsuchen oder einen Gesprächstermin vereinbaren. Je nach individuellen Präferenzen finden Trader so das perfekte Depot für ihre Bedürfnisse.

Das sogenannte DirektDepot ist prinzipiell als Basis-Version anzusehen. Das DirektDepot ist auch als Wertpapiersparplan erhältlich. Die Kosten für Transaktionen, die über das Depot in Auftrag gegeben werden, sind von der Transaktionsart abhängig.

Ebenso hoch sind die Kosten, wenn sich Anleger für den Kauf einer Anleihe entscheiden. Für Investmentfonds wird hingegen ein Ausgabeaufschlag fällig, der zwischen 1 und 5 Prozent liegt.

Etwas weniger erfreulich ist, dass Direkt-Kunden nicht auf eine persönliche Beratung vor Ort zurückgreifen können. Diese ist Inhabern der anderen beiden Konten vorbehalten.

Wer ein Klassikdepot eröffnen möchte, muss dafür bei der Commerzbank grundsätzlich ein festes Entgelt bezahlen. Das Commerzbank PremiumDepot ist sehr vermögenden Kunden vorbehalten, die häufig Transaktionen durchführen.

Die Commerzbank punktet mit einer sehr übersichtlichen Webseite, die eine ganze Reihe von Informationen zum Traden und zum Börsengeschehen online zur Verfügung stellt.

Ordern kann man auf alle erdenklichen Weisen, online, per App oder auch telefonisch und persönlich. Daher muss bei der Commerzbank in dieser Hinsicht auf keinen Service verzichtet werden.

Das spart ganz sicher Zeit. Bei einem Depotwechsel zeigt sich die Commerzbank mit bis zu 1. Bei der Rendite kann das Commerzbank Depot ebenfalls punkten, denn aufgrund der vielen Finanztitel unterschiedlichster Risikoklassen können erhebliche Renditen erwirtschaftet werden.

Allerdings ist auch das Risiko erheblich. Die risikoreichen Papiere werden jedoch insgesamt gut erklärt und die Kunden auf das Risiko hingewiesen.

Durch das Risikomanagement bei der Commerzbank werden stark Risiko behaftete Finanztitel deutlich gekennzeichnet und explizit auf deren Gefahren hingewiesen.

Auch hier ein Pluspunkt für eine sehr deutliche Kennzeichnung der entsprechenden Papiere. Da hätte ich wahrscheinlich mein blaues Wunder erlebt.

Unfassbar, die Bank. Hat meinen Mann und mich falsch beraten und uns übers Ohr gehauen. Je Euro bekommen wir, wenn 5 Buchungen zu je 25 Euro 3 Monate lange haben.

Aber einkaufen, eigene Überweisungen, Daueraufträge, Einzahlungen, Auszahlungen, Gehälter zählen nicht dazu. Haben 2 Konten eröffnet. War die Idee der Commerzbank Woltmershausen in Bremen.

Habe alle Buchungen auf das Konto übertragen, aber das reicht ja nicht. Kann ja nicht hexen, also bin ich dort nicht erwünscht.

Bezahlvorgang in Marokko mit "Refues"nicht akzeptiert u. Beleg darüber vorhanden. Sofort per Mail Commerzbank darüber verständigt und um Berichtigung gebeten.

Ich sollte erst einen schriftlichen Auftrag mit Unterschrift von Marokko aus!? Die verzweifelten Mails wurden von mind.

Nach Heimkehr alle erwünschten Unterlagen bei einer Filiale mit Erhaltsbestätigung abgegeben. Nach ca. Antwort: Wir haben keine Unterlagen vorliegen.

Fast 2 Monate später den Erhalt bestätigt und Wochen danach das Konto richtiggestellt. Zugesagter Rückruf nicht erfolgt.

Das ganze Drumherum sehr unprofessionell, was in einem gleichen Fall bei der BBbank per Mail ohne weiteres in 5 Tagen erledigt war. Sollte der kostenlose Parkplatz wegfallen, bin ich auch weg, da dies der einzige Grund ist, dort noch Kunde zu sein.

Als langjähriger Kunde der Commerzbank dachte ich bisher, ich kenne die Bank gut bis sehr gut. Die Ordergebühren der Commerzbank waren noch nie günstig.

Trotzdem führen wir dort noch Depots unserer Kinder, weil diese bis zu einem Volumen von Freistellungsaufträge für Minderjährige können bei den meisten Banken allerdings nur schriftlich eingereicht werden.

Dazu sind die Unterschriften der Erziehungsberechtigten notwendig. Nicht so bei der Commerzbank. Zweimal haben wir sie für unsere Töchter an die Filiale gesendet.

Zweimal sind die auch nach über 8 Wochen noch nicht im System hinterlegt und werden es aller Voraussicht nach auch nicht mehr werden. Den Grund dafür habe ich kürzlich erfahren, als ich mit der Commerzbank telefonierte.

Auf meine Frage hin, weshalb die Filialpost nicht an München weitergeleitet werde, meinte er nur lapidar, die Kollegen dort dürfen solche Anweisungen, Änderungen usw.

Die Antwort darauf, was mit der "falsch" adressierten Post denn passiere, blieb er mir schuldig. Jeder kann es sich aber denken.

Wie soll der wissen, wohin man die Post für Freistellungsaufträge zusenden hat? Auf den Formularen konnte ich dazu keinen einzigen Hinweis finden Das die Bank aber Post ihrer Kunden nicht weiterleitet, ist schon ein starkes Stück.

Ich habe es erst gemerkt, als mangels Freistellung auf die Dividenden Abgeltungssteuer fällig wurde. Noch dazu von einer Bank. Ähnlich erging es mir im übrigen mit einem Fondsübertrag.

Ich sendete die Übertragsformulare ebenfalls an die gleiche Adresse wie schon die Freistellungsaufträge: Es sind keine Fondsüberträge durchgeführt worden.

Erst als ich die Formulare persönlich in den Briefkasten warf, wurden diese innerhalb von drei Wochen auf das neue Depot übertragen. Sehr seltsam.

Motto der Commerzbank: Wir nehmen einfach mal die Post, die an uns gerichtet ist, nicht an und lassen diejenigen, die so frech sind, uns zu schreiben, mal locker vom Hocker ins Leere laufen.

Sollen die doch zusehen, wie, wann und wo ihre Anliegen bearbeitet und registriert werden. Letzte Woche ist mir auch eine Aktion der Commerzbank aufgefallen.

Die schütten eine Prämie von Euro aus, allerdings nur dann, wenn man seine Einwilligung erteilt, von der Commerzbank und angeschlossenen Partnerunternehmen z.

Ich schreibe das so drastisch, weil mir ähnliches schon einige Male vor Ort in der Filiale passiert ist. Hier hilft nur, konsequent zu bleiben und mit Argumenten dem Berater den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Die wollen partout unbedingt ihre oft heillos überteuerten Bankprodukte unter die Leute bringen.

Und noch eines: Wer die Einwilligung erteilt hat, darf sie mindestens 3 Monate danach nicht widerrufen. Sonst wird es offenbar als prämienschädlich ausgelegt.

Die Commerzbank ist die erste mir bekannte Bank, die per Prämienzahlung versucht, meine persönliche Lebenssituation mit allen für sie relevanten Daten auszukundschaften und für ihre Zwecke zu nutzen.

Ob das so mit dem Verbraucherschutz in Einklang steht, wird sich sicher noch klären. Auf jeden Fall ist das sehr bedenklich, sind entlohnen zu lassen mit vielen zusätzlichen, noch zu überbrückenden Hürden wie mtl.

Buchungen über min. Und drei Monate sind lange. Wir sind mit der Bank nicht komplett unzufrieden. Eigentlich wären es drei Sterne.

Aufgrund der Herangehensweise an die geschilderte Problematik und die derzeitige, sehr grenzwertige Werbe- und Prämienaktion vergebe ich allerdings nur noch einen Stern.

Also ich möchte an dieser Stelle mal vor diesem Unternehmen warnen. Die automatischen Vorgänge und Buchungen auf einen Pfändungsschutzkonto, bereichern die Bank durch automatisch verursachte Buchungen, die weder logisch noch rechtlich in Ordnung sind.

Diese Bank verweigert trotzdem die Auszahlung bzw die sofortige Überweisung an den Gläubiger und die Freigabe des Kontos und des Restgeldes.

Wir schicken ein Fax, bitte warten Sie ein paar Tage. Insbesondere die Automatiklogikvorgaben und deren Prioritäten untereinander.

Ich stelle gerne Kontoauszüge mit 40 fehlerhaften Buchungen in 5 Jahren zur Verfügung. Hinzu kommen die negativen Auswirkungen auf eine Bonität wenn ein Guthabenkonto von der Bank selbst ins Minus gestellt wird.

Das ist meiner Meinung nach vorsätzliche Kreditgefährdung bzw. Im Vorstand sitzen ja Banker. Auf Wunsch kann diese falschen Buchungsgänge auch von anderen Kunden mit den selben Problemen besorgen.

Es kann doch nicht so schwer sein den richtigen und aktuellen Kontostand auf nem Auszug oder im Onlinebanking anzuzeigen. Andere Banken können das doch auch, warum also nicht die Commerzbank.

Oder eine Überweisung auszuführen, oder sich an Beschlüsse mit Summen 79 Euro zu halten, oder??? Bei dieser Bank kann einem keiner helfen, jeder verweist auf jemand anders und niemand trägt Verantwortung für irgendwas.

Das System läuft autark an den Filialen, ihren Mitarbeitern und den Kunden vorbei. Und die Zentrale ist sowas wie die Blackbox ohne In und out Port.

Ihre Voodoo-Zentrale dabei sich die Kunden auszusuchen. Einfach mal googlen nach "Commerzbank und Kontokündigung", damit einem klar wird, wie die verfahren mit alten Privatkunden.

Da möchte man dann auch keine Geschäftskonten mehr eröffnen. Dieser Bank werde ich definitiv keine Millionenbeträge überlassen. Hochachtungsvoll R.

Nach über zehn Jahren bei der Commerzbank mit zwei Privatkonten und zwei Geschäftskonten die in der ganzen Laufzeit im "haben" geführt wurden kam nun einfach eine Kündigung der gesamten Geschäftsbeziehung.

Weder telefonisch noch persönlich noch schriftlich bekommen wir eine Auskunft, warum die Konten gekündigt wurden. Wir haben uns darüber sehr geärgert vor allem das nach so vielen Jahren einfach ohne Grund und ohne weiteren Hinweis so mit uns verfahren wird.

Seit einigen Tagen sind wir bei einer regionalen kleineren Bank und fühlen uns bisher dort gut aufgehoben. Wir schreiben diese Rezession nicht um der Commerzbank zu schaden sondern um auf die unfaire Verhaltensweise bei Kündigungen aufmerksam zu machen.

Wir verfahren in unserem Geschäft mit Kunden offen und im Dialog, dies vermissen wir bei der Commerzbank komplett. Commerzbank kündigt grundlos Konto So nun hat es mich es auch erwischt.

Die Commerzbank hat mir die privaten Konten nach 10 Jahren aus dem Nichts heraus gekündigt. Wie vielen anderen Kunden aus dem Forum. Bis dato hatten ich keine Schulden und haben keinen Dispo in Anspruch genommen.

Aus meiner Sicht stellt dies kein Geschäftsgebaren dar. Ich habe problemlos ein neues Konto eröffnen können natürlich bei einer anderen Bank.

Ich werde mich nicht weiter mit der Commerzbank auseinander setzen. Da die Commerzbank sich ja an das Vertragsrecht gehalten hat und das aus ihrer Sicht ausreichend ist.

Mein Gehalt geht aufs Girokonto und das ist kostenfrei. Wer zahlt hier Gebühren?? Weil das Aussagen sind, die von Unwissenheit zeugen. Ohne jeden Zweifel: Bei den Gebühren, vor allem bei den Depotvarianten, langt die Bank mehr als ordentlich hin.

Passt man nicht auf, so zahlt man eben. Wie im alltäglichen Leben. Wer jedoch "zwischen den Zeilen liest" und das kann ich nur jedem empfehlen, wird auch attraktive Angebote entdecken.

Beispielsweise sind einige Depotvarianten für Minderjährige bei einem Wertpapiervolumen bis Das geht easy-peasy.

Abbuchung zur Monatsmitte oder zum Monatsende möglich. Abgeschlossene Sparpläne sind im persönlichen Bereich einsehbar und jederzeit künd- und änderbar.

Bei einem Sparplan tauchten auf der Abrechnung 0,71 Euro Spesen auf. Nicht viel, denkt man. Wer aber mehrere wie ich abgeschlossen hat, dann summiert sich das schon über die Jahre gesehen.

Ich schrieb an das Beschwerdemanagement möglich über den Persönlichen Bereich und innerhalb von zwei Bankarbeitstagen erhielt ich das Storno über die falsche Abbuchung und die Neuausstellung der richtigen in den Postkorb gestellt.

Die besagten 0,71 Euro sind mir bei allen Sparplänen sofort erstattet worden. Einige Tage danach rief mich ein Mitarbeiter an und entschuldigte sich vielmals für diese unbeabsichtigt erhobene Gebühr.

Natürlich ist man irgendwo zwiegespalten. Trotzdem werde ich der Commerzbank zumindest solange nicht den Rücken kehren, wie sie ihre ETF- und Fonds-Sparpläne gebührenfrei über drei Jahre als Aktionen vermarkten.

Ganz klar. Die Anfrage am Telefon wurde ausweichend beantwortet. In dem zweiten bedanken Sie sich, dass ich einen Kunden geworben habe und fragen Zitat: "Haben Sie noch einen Geschäftspartner, Familienangehörigen oder Bekannten, der auch an unseren Angebot interessiert ist?

Nach meinen mehreren Erfahrungen ist die Commerbank mit Abstand die schlechteste Bank unter den Banken. Den langjährigen Kunden wird ohne Grund das Konto gekündigt.

Beschwerden werden von der Zentrale nicht überprüft. Den Vorstandsmitgliedern der Commerzbank AG alles egal.

Ihr einziges Ziel ist es ihre gut bezahlten Vorstandsposten noch ein paar Jahre zu behalten. Die Commerzbank AG, die keine überzeugende Strategie besitzt, gefährdet mit ideenlos agierenden Managern die systemische Stabilität des gesamten Finanzsytems und verbrennt weiterhin Steuergelder.

Die Politik schaut tatenlos zu, genauso wie im Dieselskandal. ING bereits mehr Automatenauswahl und bessere Konditionen kein monatlicher Mindestgeldeingang, schnellere Überweisungen mit Echtzeitanzeige.

Die Depotangebote sind im Vergleich leider überteuert. Die Beratung mangelhaft. Da kann man man auch gleich zu einer Onlinebank gehen.

Ich sehe also keinen Mehrwert - es sein denn, man braucht nur ein Girokonto als Gehaltskonto. Dafür reicht's. Hallo Leute, wollte auf eine schlechte Rezession verzichten, aber nachdem mir so ein schlechter Service begegnet ist, muss ich meine Mitmenschen vor Commerzbank warnen.

Commerzbank Konto eröffnet und auch weiter empfohlen, drei Monate später wurde es grundlos gekündigt! Auch das Konto der weiterempfohlenen Person wurde gekündigt!

Ok dachte, der Kurs ist stark gefallen, keine Ahnung Unsere Beraterin haben wir wochenlang versucht zu erreichen, telefonisch und per Mail, es kam nie eine Antwort und sie war nie im Haus.

Also ist ja doch im Haus, aber konnte 30 min vorher auch nicht das Telefon abheben und keine Mails der letzten Wochen beantworten.

Sehr sehr schlecht und nicht zu empfehlen! Kontra : Keiner konnte uns sagen weshalb? Ich war nie im Soll.

Werde jetzt die Bank wechseln. Gute Beratung und freundliche Mitarbeiter die auch Spontan Zeit haben. MfG Thomas P.

Keiner sagt warum. Sogar noch etliche Neukunden geworben und das ist nun der Dank. Liebe Commerzbank Leute, sagt dem Kunden warum ihr ihm kündigt.

Oder gibt es nur noch Maschinen bei Euch? Finger weg von dieser Bank! Enttäuschung auf ganzer Linie! Das Objekt ist mit einem Darlehen in Höhe von Die Restschuld beläuft sich zurzeit auf circa Die Eigentümerin will das Objekt verkaufen.

Der Interessent ist bereit, den Kredit zu übernehmen, damit keine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt werden muss. Der Interessent kann Der monatlichen Darlehensrate in Höhe von ,00 Euro stehen monatliche Nettomieteinnahmen in Höhe von 1.

Weiterhin bietet der Interessent zwei schuldenfreie Objekte im Wert von Das Darlehen wird nicht genehmigt, da angeblich die Einkommensverhältnisse die gewünschte Schuldübernahme nicht zulassen.

Der Leiter teilt mit, dass es ihm leid tue, er aber gar keine Befugnisse habe, um die Angelegenheit für die Kunden zu klären bzw.

Wofür ist der Leiter da? Die Beschwerde bei der Zentrale bringt auch nichts. Da die Eigentümerin aufgrund der guten Bonität des Interessenten davon ausging, dass die Kreditübernahme genehmigt wird, hat sie für den Bau eines Eigenheims Schulden gemacht.

Nun kann sie weder ihre Schulden, noch die Raten für das Commerzbank-Darlehen bezahlen. Anstatt die Entscheidung einer nicht so qualifizierten und uneinsichtigen Mitarbeiterin zu korrigieren, treibt die Commerzbank ihre Kundin in den finanziellen Ruin.

Ist das die Bank an Ihrer Seite?!?! In der Regel holt man bei Meinungsverschiedenheiten ein Sachverständigengutachten ein. Unser Vorschlag, dass in dieser Angelegenheit ein Gutachten eingeholt wird und der Unterlegene die Kosten für das Gutachten bezahlt, wurde von der Commerzbank AG abgelehnt.

Warum wohl? Leider gibt es immer mehr negative Erfahrungen mit dieses Bank. Ich wollte für meine Mutter in Stuttgart das Konto einrichten, leider reden die Angestellten erst mal über Krankheit von Mitarbeitern in anderen Stellen.

Wir sind dann gegangen, weil es viel zu lange gedauert hat. Ich empfehle auch meiner Familie nicht da hinzugehen. Es dauert zu lange wenn Ihre Angestellten zu wenig sind.

Urlaub und krank ist schlecht, reden vor Kunden darüber auch. Sind nun bei der Volksbank. Wenn ich mir die Welt heutzutage so anschaue, kann ich nur noch den Kopf schütteln.

Nicht zeitweise, sondern dauerhaft. Im kleinen und kleinsten wird uns als deutschem Steuerzahler das Geld aus der Tasche gezogen. Angeblich nach Steuern.

Das ist an und für sich lachhaft, weil die Mehrwertsteuer und sonstigen Abgaben, die man mit diesen übrigen 45,7 Cent noch mitabdrücken darf, hier gar nicht berücksichtigt wurden Volksparteien im beschleunigten freien Fall befinden.

Wer dem Bürger Anpassungen, die sowieso im Gesetz verankert sind, als neue Wohltaten verkauft, kann für diese Verarsche nicht auch noch Zuneigung und Belohnungen erwarten.

Als Negativbeispiel bei den Banken sticht mal wieder die Commerzbank heraus. Das sie die Gebühren zum Juli extrem erhöht haben, kann jeder im Preisaushang nachlesen.

Cum - Cum sozusagen. Anlagesumme von Natürlich ist die Anlagesumme begrenzt, was auch sonst. Könnte ja jemand auf die Idee kommen und mehr anlegen Unsere Commerzbank-Beraterin wies uns schon damals auf den "hohen" Zinssatz hin.

Wir verknüpften das mit dem Start-Konto. Die anderen Angebote lagen bei ca. Alles Augenwischerei. Auffindbar war sie auch nicht.

Das zögerte sich wieder hinaus. Wie so oft wird der Mensch in den Vordergrund gestellte, der eigentliche Zweck dient nur der Abzocke durch die Hintertür.

Die Entwicklung im Bankensektor halten wir für extrem bedenklich. Die Umfragewerte für Banker sind ebenso wie diejenigen für Politiker im freien Fall.

Wer schamlos ausnutzt und vertuscht braucht sich darüber nicht zu wundern. Eines ist sicher: Neugelder werden wir dort nicht mehr anlegen und Bestandsgelder sukzessive abziehen.

Natürlich: 1,50 Euro könnte man so einfach wegstecken und sagen: Was solls. Lass laufen. Wenn das aber angenommen nur jeder zweite macht, möchte ich nicht wissen, was die Bank an zusätzlichen Abzockgerbühren einnimmt.

Das sind Ärgernisse, die zumindest für uns einen oft positiven Tagesablauf stark dämpfen. Da uns das schon öfters mit Banken passiert ist, sind wir nun konsequenter und ziehen Gelder nach Fälligkeit sofort ab.

Diese Vorgehensweise macht uns ratlos. Sicher gibt es viele, die diese Gebühren ohne Mucken zahlen. Wir nicht, weil wir wissen, wie sich das übers Jahr gesehen summieren kann.

Ich kann den anderen nur Recht geben und nur dringend davon abraten, Kunde bei der Commerzbank zu werden!!!!!

Als normaler Arbeitnehmer mit durchschnittlichem Verdienst wird man als Kunde 2. Klasse behandelt und dies in allen Bereichen!! Ich habe seit mein Girokonto bei der Commerzbank Uhlenhorst.

Dadurch entstehen Rücklastschriften, die immer mit 1,90 Euro belastet werden. Die Bank könnte den Betrag separieren, man bekommt aber am Telefon gesagt, man hätte soviel zu tun und das geht jetzt nicht.

Die Kosten werden dadurch künstlich in die Höhe getrieben und man steht vor seinen Lieferanten schlecht da.

Das ist absolut lächerlich und kundenunfreundlich. Ich kann nur jedem abraten, ein Konto bei dieser Bank zu führen. Aufgrund einer zusätzlichen freiberuflichen Tätigkeit im internationalen Ausland hatte ich dann diverse Fragen und Beratungsbedarf.

Nicht nur, dass ich diverse Male falsch beraten wurde, was mir enorme Kosten verursachte, ich musste auch immer wieder nachfragen.

Trotz wiederholter Absprache, dass der Kundenberater sich per Mail oder telefonisch melden sollte, es kam nichts!

Schlechte Kommunikation mit dem Kundenservice. Lange Warteschlange in Filiale. Die Gebühren sind sehr hoch und den erlebten Kundenservice schlecht.

Ich habe kein Vertrauen zu dieser Bank und kann ich die Commerzbank deshalb natürlich nicht empfehlen. Ich habe vor kurzem eine GmbH gegründet und ein Geschäftskonto bei der Commerzbank eröffnet das 1.

Stammkapital von Das Kapital habe ich kürzlich abgehoben. Ich sagte ihm, dass wir in Deutschland leben und 1. Ich war ca. Ich habe dort eine Existenzgründungsdarlehen genommen, Die Konditionen waren schlecht.

Als ich schon Waren bestellt habe, kam der Banker mit der Forderung eines Bürgschaft. Davon war während der monatelangen Vorverhandlungen nie die Rede, Begründet wurde das mit "vorgesetzter Stelle".

Das Konto hatte inzwischen einen wesentlich höheren Stand als der Kredit. Trotzdem musste ich kämpfen, dass der Bürge aus der Bürgschaft entlassen wurde.

Dann entdeckte man mich als melkende Kuh und quatschte mir Hausprodukte auf. Versicherungen der Allianz Geldmarktfonds und anderen Unfug.

Ich war froh, wenn ein Produkt langfristig Minizinsen erbracht hatte. Viele Anlagen endeten im negativen Bereich, einige waren fast Totalverluste.

Auch Produkte des grauen Marktes wurden einem aufgeschwatzt. Im Nachhinein kann ich nur sagen; unseriös hin bis zu Vorsatz.

Teuer, schlechte Beratung. Ich kann nur jeden warnen. Hier ist höchste Vorsicht angesagt. Nur weil die Männer hinter dem Tresen stehen und Krawatten vorhaben, sind die nicht glaubwürdig Ich war lange Jahre bei der Commerzbank.

Sobald aber mal kleinere Probleme auftreten und man als Kunde etwas Unterstützung erfragt, wird die Tür zu gemacht und man wird wie ein Kunde 2.

Klasse behandelt. Man hat eine Pfändung vom FA drauf Wert ca. Dadurch entstehen Rücklastschriften die immer mit 1,90 Euro belastet werden.

Die Bank könnte den Betrag separieren, kriegt aber am Telefon gesagt, man hätte soviel zu tun und das geht jetzt nicht. Ich kann nur jedem abraten ein Konto bei dieser Bank zu eröffnen, damit sie endlich von Ihrem hohen Ross runterkommen.

Ab Ende Monat bin ich weg von dieser Bank. Wir sind bis dato überzeugte Kunden der Commerzbank zumindest im Girogeschäft gewesen. Dann versuchten wir, logischer Weise zuerst über die Hausbank, eine Immobilienfinanzierung in die Wege zu bringen.

Im 2stündigen Beratungsgespräch stellte sich unsere Bonität noch als "Filetstück" heraus - beide langjährig angestellt, rund Also wurde uns eine etwa 8tägige Bearbeitungszeit bis zum Entscheid attestiert.

Herr N. Dann eine Woche später musste noch dies und das nachgereicht werden - hätte man ja nicht auch direkt im Beratungsgespräch abfragen können.

Aber auch das taten wir, teilten aber bereits unseren erhöhten Druck mit, da es noch andere Interessenten für die Immobilie gab.

So verging dann Woche für Woche, mit mindestens einer telefonischen Vertröstung in jeder dieser Wochen. Krönung war dann, das verstärkte Interesse an der Herkunft unseres Kapitals - das Wort "Geldwäsche" fiel tatsächlich und schlussendlich sind wir zum Nürnberger Würstchen mutiert - Finanzierung wurde ohne Angabe von Gründen abgelehnt.

Es ist erstaunlich welche Kompetenzen diese Bank vermag an den Tag zu legen, nachdem schon Milliarden an Steuergeldern zu deren Rettung geflossen sind, können die es sich tatsächlich leisten, sichere Kunden abzulehnen und auch noch mit Fremdprodukten zu ködern.

Ja der Berater der Commerzbank wollte uns nicht etwa nur ein Darlehen mit festverzinslicher Laufzeit anbieten, nein das war innerhalb von Minuten vom Tisch - ein Kopplung mit einem Bausparer der Wüstenrot sollte es sein - man kann sich beim Sichten der Unterlagen ja auch denken warum - für diese Provision würde ich mich auch mal eben zwei Stunden hinsetzen Erbärmlicher Berater, inkompetente Bearbeiter, nicht zu empfehlendes Kreditinstitut.

Wir haben nun über eine ansässige Finanzierungsagentur Dr. Die Girokonten werden demnächst auch gekündigt bei diesem Saftladen Schade, dass unser Land soviel Abscheulichkeit immer wieder retten würde Bestimmte Daten kann man nicht zentral telefonisch abrufen.

Entweder vorbeigehen oder immer wieder in der Wartefalle enden - selbst in dringenden Fällen keine Chance. Durchkommen: kein einziges Mal.

Echt schlecht in diesen telemobilen Zeiten!! Die App fragt beinahe vor jeder Benutzung nach der Aktivierung. Die IT der Commerzbank hat von dem Problem entweder noch gar nichts mitbekommen obwohl das google Forum voll davon ist oder ist völlig untalentiert.

Da habe ich bessere Erfahrungen gemacht. Im Februar hatte ich im Rahmen einer Aktion der Commerzbank, die derzeit fast in ungeänderter Form noch läuft, online ein Girokonto abgeschlossen.

Ausgelobt waren damals 50 Euro, wenn man nach 12 Monaten, spätestens nach 15 Monaten kündigt und den Grund angibt, weshalb man eine Kündigung einer langfristigen Bindung vorzieht.

Der Kündigungsgrund sollte auf jeden Fall im Zusammenhang mit dem Girokonto stehen. Bisher war doch auch fast alles immer umsonst Warum jetzt nicht mehr?

Zwischenzeitlich sollte man sich auch an die Bedingungen gehalten haben: Mindestens 5 monatliche Geldeingänge über mindestens 25 Euro auf dem Konto.

Wer das nicht durchzieht, erhält keine Prämie! Langer Atem, Selbstdisziplin und Daueraufträge sind hier hilfreich. Das Girokonto wurde einer örtlichen Filiale zugeordnet, gleichzeitig erhielt ich auch einen persönlichen Ansprechpartner.

Nachdem ich die Einzahlungen mit 5 x 25 Euro über 13 Monate durchgezogen hatte, wollte ich mal sehen, wie die Bank ihre Zusagen einhält und kündigte unter Angabe eines bankbezogenen Grundes mein Girokonto.

Das wunderte mich schon, weil doch die Zufriedenheitsprämie leicht auf das jetzige Commerzbank-Girokonto überwiesen werden konnte.

Das konnte ich nicht ganz nachvollziehen. Nach angemessenen zwei Wochen wollte ich nachfragen und fand keine passende E-mail-Adresse. So wählte ich Beschwerde und Lob und schrieb dort mein Anliegen nieder.

Zwischenzeitlich hatte ich auch die 50 Euro Zufriedenheitsprämie auf dem Commerzbank-Girokonto. Das hatte sich also überschnitten. Als ich dann diese 50 Euro auf mein Referenzkonto überwies, war beim nächsten Login das Girokonto gelöscht.

So weit, so gut. Und dann erhielt ich kurz darauf einen Anruf vom Filialleiter persönlich: Warum ich eine Beschwerde einreiche, wenn doch mein Wunsch nach der Prämie erfüllt wurde Was nützt mir ein Audio- oder Videochat um 22 Uhr abends??

Alles schön und gut: Die Commerzbank geht hier m. Was mit auch nervt, ist dieses Hindrücken auf die Photo-Tan. Ich will die aber nicht haben.

Weil ich kein Smartphone-Junkie bin und meine Onlineüberweisungen per mobile Tan machen möchte. Und zwar kostenfrei. Das ist aber bei der Commerzbank ab Mai nicht mehr möglich So.

Weiter im eigentlichen Text. Dann kam heute die eher böse Überraschung. Von meinem Referenzbankkonto sind Gebühren für die Kontoauflösung abgebucht worden.

Fast 7 Euro. Das hauts einem schon erst mal den Vogel raus Als ich den wieder eingefangen hatte, konnte er meine gesunkene Gemütsverfassung auch nicht mehr aufrichten.

Ich war einfach nur sauer. Der Widerspruch an sich geht weiter, weil mir nicht mitgeteilt wurde, welche Gebühren ich denn nun zu berappen habe.

Das Girokonto war ja kostenfrei. Die Commerzbank zwingt einem zur Angabe der Referenzkontoverbindung, um dann etwaige Gebühren einziehen zu können.

Warum reicht denn hier nicht die bisherige Girokontoverbindung bei dieser Bank? Mir ist das unerklärlich.

Gefühlt gehts bei mir in Richtung Veräppelung. Das andere Wort nehme ich hierzu nicht in den Mund oder schreibe es gar.

Die haben mich gesehen. Drei Sterne im Mittel sind gerechtfertigt. Mehr nicht. Die ihnen durch die mickrigen Zinsen eine der lukrativsten Einnahmequellen genommen hat.

Die Commerzbank hat mit Schreiben vom Juli vorgenommen. Zwischen den Zeilen gelesen ist das einfach eine Preiserhöhung. Zusätzlich zu der ab Gebühren für Minimum Ausland und Inland alt und neu bleiben unverändert bei 9,90 Euro.

Startdepots für Minderjährige bis zu einem Depotvolumen von Die Zustimmung gilt als erteilt, wenn man bis zum Der Depotvertrag kann rechtlich festgelegt fristlos und "selbstverständlich" kostenfrei gekündigt werden.

Die Änderungen treten zum Juli in Kraft. Aufgeführt sind nur die wichtigsten Wertpapierarten und Gebühren.

Mit solchen Gebührenerhöhungen wird sich die Commerzbank sicherlich nicht mehr Freunde und Kunden in ihre Filialen holen.

Das grenzt schon an Unverschämtheit und Abzocke. Oder man nimmt das Angebot wahr: Ihr Berater informiert Sie gerne und analysiert gemeinsam mit Ihnen, ob ein alternatives Depotmodell besser zu ihnen passt.

Nur: Wenn für alle Gebühren anfallen, ist es schlichtweg erforderlich, die Konsequenzen zu ziehen und die Bank zu wechseln. Die Commerzbank ist aus meiner Sicht nur noch für Minderjährige eine passable Alternative bei einem Depotwert bis Die restlichen Angebote sind gebührentechnisch abgehoben teuer und ich werde meine Depots in neue Hände geben und die Geschäftsbeziehung zur Commerzbank auflösen.

So gehts halt auch nicht! Aus bis dato unerklärlichen Gründen wurde mir privat wie geschäftlich das Konto gekündigt.

Die Mitarbeiter schweigen und keiner übernimmt Verantwortung. Der neueste "Clou" der Commerzbank sieht ab Mai eine Gebühr von 9 Cent für Überweisungen per mobile Tan vor.

Bisher war dies kostenlos. Die Gebühr fällt nur an, wenn die Tan tatsächlich genutzt wird. Natürlich, wer denn auch sonst? Die Bank hätte das bisher übernommen und könne dies in Zukunft nicht mehr schultern Am Telefon fühlte ich mich auch abgekanzelt.

Ohne wirklich auf mein Anliegen einzugehen. Das ist halt so beschlossen. Credo: Wir haben ihnen doch eine Alternative angeboten. Wenn Sie diese nicht nutzen wollen oder können, dürfen Sie auch gerne die Bank wechseln.

Das werde ich auch tun. Alternativ bietet sie eine sog. Photo-Tan an. Sie wird beworben mit modernsten Sicherheits-Standards, einfacher Bedienung, Banking mit dem Smartphone ohne Zusatzgeräte, kostenlos und mit Sicherheitsgarantie.

Überraschenderweise ist die Commerzbank jetzt doch nicht so realitätsfremd wie vermutet. Sie offeriert auch für diejenigen, die kein Smartphone haben gibt es die noch oder bin ich zwischenzeitlich der einzige?

Statt Lösungen auch für Kunden anzubieten, die überwiegend den PC für Überweisungen nutzen da soll es noch einige geben, habe ich mir sagen lassen Die anderen sollen eben blechen, aber das kann sich ganz schön läppern Und das die mobile Tan in absehbarer Zukunft ganz gestrichen wird, ist ja schon jetzt bekannt.

So eine Lösung hätte ich mir von der Commerzbank auch gewünscht. Und das Lesegerät hat bei der Sparda damals incl. Versandkosten auch nur 13,90 Euro gekostet.

Es gibt nur einen Stern. Die Commerzbank springt zu kurz und ich werde meine Geschäfte anderswohin verlagern. Wer auf einen Profit aus ist und den Staat und Steuerzahler vorsätzlich prellt, braucht sich darüber natürlich auch nicht zu wundern.

Es ist von Vorteil, gerade dann einen anderen Weg zu beschreiten, wenn der Mainstream genau den entgegengesetzten Weg verlangt. Die Angebote damals mit Freundschaftswerbungen und Eröffnungsprämie für das Girokonto waren doppelt zu hoch als zur Zeit und somit als guter Deal zu werten.

Und das sehe ich auch heute noch so. Für unsere minderjährigen Töchter eröffneten wir Start-Depots bis Für unseren Jüngsten das Hipp Mein Babysparbuch.

Dazu ist es notwendig, sich auf der Hipp-Homepage anzumelden und nach ca. Unsere ist ca. Das ist schon ein nicht unerheblicher Punkt bei der Kundenzufriedenheit.

Und ich möchte auch gar nicht mehr über die aktuellsten Angebote informiert werden. Das kann ich selbst besser Die Minderjährigenkonten können sowieso nur in der Filiale eröffnet werden.

Bei Saft und Kaffee entwickelte sich stets ein angenehmes Gespräch. Diese Entspanntheit nutzt die Bank natürlich, um einem die Angebote seiner Partner schmackhaft zu machen.

Hier hilft es sehr, zwischen den Zeilen zu lesen und sich ein Grundwissen über die Märke anzueignen. Dann kann man vielen doch so "günstigen" Offerten schnell den Wind aus den Segeln nehmen.

Denn: Niemand hat etwas zu verschenken. Ich gehe stets nach der Devise vor: Wenn ich den Haken noch nicht gefunden habe, stimmt etwas nicht.

Und damit bin ich bisher sehr gut gefahren. Die Gespräche basieren aber nicht einzig und allein darauf, zwangsläufig etwas verkaufen zu müssen.

Die Beraterin sieht schon auch den Bedarf, den z. Gut, werden Sie sagen, das macht ja jede Bank. Nur: Die wollen unbedingt ihre Produkte verkaufen, weil sie dafür Provision erhalten.

So auch die Commerzbank. Zumindest aber die Filiale, bei der wir Kunden sind, legt viel Wert auf Kundentreue und -zufriedenheit und akzeptiert, das man sich schon anderweitig orientiert hat und nervt nicht mit immerzu neuen Angeboten.

Beim Premium-Konto und das Klassikkonto fallen mit 9,90 Euro bzw. Interessant ist m. Wer hier Pech hat oder nicht genau in den Bedingungen nachgelesen hat, blecht.

Wie bei meiner Frau. Sonst werden Gebühren fällig. Die derzeitige EZB-Niedrigzinspolitik würde es aber ermöglichen, diese noch niedriger anzusetzen.

Das Onlinebanking finden wir Klasse, übersichtlich gestaltet und gibt keine Rätsel auf. ETF- oder Fondssparer können hier Sparpläne einrichten und aus ca.

Diese sind meist 3 Jahre von Transaktionsgebühren befreit und sehr wichtig: Fremde Spesen wie Handelsplatzgebühren fallen nicht an.

Das ist wichtig, weil diese Gebühren die Rendite nicht unerheblich schmälern können. Ich finde, das ist schon ein Wort. Trotz der steuerzahlerschädlichen Finanzgeschäfte gebe ich der Commerzbank vier Sterne.

Die Filialmitarbeiter können nichts dafür, wenn von oben herab ein Strukturwandel angeordnet wird, Stellenabbau betrieben und sich die Profitgier wie ein Wurm in die Gehirne frisst.

Mir, sowie vielen anderen Bekannten wurde mit einem Schreiben grundlos!!! Ich bin seit über 6 Jahren Kunde und ihr habt nicht mal ein Funken Courage und Anstand einen vernünftigen Grund zu nennen.

Richtig Es gibt nämlich keinen! Am Telefon habe ich auch keinerlei Auskunft erhalten! Es gab keine einzige auffällige Kontobewegung, war nie im Minus, einfach nichts, was ich mir als Grund vorstellen könnte.

So hat die Commerzbank ihr wahres Gesicht offenbart. Ich werde euch niemandem mehr weiterempfehlen und auch meine Familie wird bei euch ihre Konten auflösen!

Gut, dass ich nach und nach mein Konto geprüft und kontrolliert habe, ansonsten wird das Geld unwiederbringlich weg sein. Die Bank hat bis heute dazu keine richtige Erklärung gefunden.

Anstatt sich zu entschuldigen, haben die sich noch erlaubt von meinem Konto die Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,90 Euro abzuziehen.

Die Girokontoeröffnung erfolgte Mitte Juni völlig unproblematisch. Da es sich um kein klassisches Onlinegeldinstitut handelt, gibt es selbstverständlich die Möglichkeit dies in einer Commerzbankfiliale durchzuführen und eine Ausweiskopie zu hinterlegen.

Ich hatte mich für das 0-Euro-Konto mit Euro Startguthaben entschieden. Sonst 9,90 Euro je Monat- das ist völlig uninteressant und bedarf keines Kommentars.

Dieses gibt es nach 3-monatiger aktiver Kontonutzung mind. Das ist Angebot freibleibend, längstens bis Gleichzeitig entschied ich mich für die Eröffnung eines Direktdepots.

Auf Beratung kann ich verzichten. Soweit das WertpapierGeld-Konto verwendet wird, fällt dafür eine zusätzliche Monatspauschale an. Abhängig von der Übertragungshöhe gibt es: ab Der Nachteil ist klar: keine Tagesgeldverzinsung!

Marktwertveränderungen sowie Rückzahlungen fälliger Wertpapiere berühren den Prämienanspruch nicht. Mit der Wertpapieranlage und der Depotführung sind Kosten verbunden.

Bei mindestens einer Kauf- oder Verkaufsorder pro Quartal, auch als Wertpapiersparplan möglich, entfällt das Depotentgelt. Achtung: keine übliche Beschränkung auf einen Maximalbetrag.

Wer lesen kann, ist im Vorteil und kühles Rechnen ist angesagt. Ob sich der Aufwand lohnt, ist wie so oft, reine Ansichtssache.

Ich persönlich nutze in Zeiten der geringen Zinsen jede Möglichkeit, um mein Kapital zu vermehren. Die beiden Zahlenbeispiele ergeben sich aus der Grundlage, dass keinerlei Aktionen im Depot ausgeführt werden.

Selbst bei einem Übertrag von "nur" Depotwechselprämie: ,00 Euro ergibt insgesamt ,00 Euro abzüglich Depotentgelt 19,80 Euro, somit verbleiben ,20 Euro.

Maximal möglich: 0-Euro-Konto Startguthaben: ,00 Euro zzgl. Depotwechselprämie: 2. Ich für meinen Teil werde die 2.

Dann entfällt das Depotentgelt und die dafür 4 notwendigen Transaktionskosten liegen dann bei 39,60 Euro und es verbleiben an Prämie 2. Der Unterschied von absolutem und relativem Ertrag wird hier sehr deutlich.

Ich hatte schon einmal ein Direktdepot bei der Commerzbank. Als einzige mir bekannte Bank werden bei Depotübertrag Gebühren berechnet.

Und zwar bei Wertpapieren mit ausländischer Lagerstelle. Sind zwar nur - aus der Erinnerung - EUR 2,36, dieses kann sich bei einem Depot mit vielen solchen Positionen sehr schnell addieren, zumal die Gebühr bei Ausgang noch einmal fällig wird.

Banken werden stets erfinderischer, wenn es darum geht, den Kunden anzulocken. Die Kunden sollen nun auch für Leistungen zahlen, die früher selbstverständlich kostenfrei waren.

Ich sehe das anders. Die Banken umgarnten und lockten ihre Kunden eben mit diesen Gratis-Angeboten in die Filalen, bauten ein enormes Filalinetz auf, um ja keine Chance vor Ort zu verpassen, auch um weitere dann kostenpflichtige Abschlüsse zu generieren.

Ein Beispiel zu einem derzeitigen Marktangebot der Commerzbank möche ich hier explizit aufführen: Bis vorläufig Juni wird m.

Bei einem Depotvolumen ab Die Bank wirft einem nicht das Geld hinterher, ohne Gegenleistungen zu verlangen. Auch für mich wäre das die einzige Alternative, weil die anderen Klassik-Depot bzw.

Zum Vergleich: Beim Premium-Depot wären es 0, inkl. Was sind da schon Euro Prämie Es lohnt auf jeden Fall ein Vergleich mit anderen Playern am Markt.

Mir kommt das ganze irgendwie vor wie ein Konsumentenkredit. Zuerst erhält man Euro als Prämie.

Im nachhinein wird auf dieses Kapital per Abstotterung wieder zugegriffen,weil die Quartalskosten anfallen. Wer nicht aufpasst, zahlt drauf.

Zwar ist alles transparent dargelegt. Der Bank bleibt hier auch nicht anders übrigt. Die Vorgaben seitens der Bundesregierung für die Regulierung der Banken zwingen sie dazu.

Wie es jedoch nach 12 Monaten konkret aussieht, ist schwer kalkulier- bzw. Weil die Kostenstruktur einigen Faktoren und Schwankungen unterliegt.

Was es speziell für mich undurchsichtig und das Angebot schwer entscheidbar macht. Um unseren beiden Kindern etwas Gutes zu tun, entschlossen wir uns, für beide ein Start-Konto zu eröffnen.

Nicht Scout-Konto - beide sind zu unterscheiden! Gilt für Schüler, Auszubildende, Studenten usw.

Lebensjahres und ist weitestgehend kostenlos bei belegloser Kontoführung Unsere Töchter erhielten eine Girocard und als besonderes Extra einen Freischaltcode für die StartKonto Music App.

Sonst verfällt der Freischaltcode. Zusätzlich kann man auch die Zufriedenheitsgarantie nutzen. Ist aber nichts für uns und eher umständlich zu regeln.

Beim 'Klassik'-Depot fallen drei- bis viermal so hohe Gebühren an, wie bei einer günstigen Bank. Konditionen unbedingt genau lesen und prüfen, welche. Wir haben im Rahmen unseres Aktiendepot Vergleichs bei der Commerzbank Erfahrungen mit dem Trading gesammelt und berichten im folgenden Review von. Das Commerzbank Depot: Gebührenfreiheit möglich + Tausende Wertpapiere handeln + moderate Orderkosten -> Jetzt informieren! Im Test haben wir das Commerzbank ETF-Sparplan Angebot analysiert. Im Rahmen des Service „DirektDepot“ können Anleger kostengünstig Sparpläne. Welche Erfahrungen haben Kunden mit der Commerzbank gemacht? Wie hoch ist Außerdem besitze ich dort einen dynamischen Sparplan und ein Depot. Durch das Onlinebanking wird alles anonymer und die nett aussehende Gesichter kennt man nur noch vom Werbeflyer. Eine Anpassung der Sparrate ist jederzeit möglich. Eine so hohe Prämie ist allerdings an ein Depotvolumen von Die Commerzbank ist eine Filialbank, die stark auf die individuelle Betreuung setzt. Je nach individuellen Präferenzen finden Trader so das perfekte Depot für ihre Bedürfnisse. Und Aoll kommt noch, dass man noch nicht mal schriftliche Überweisungen einwerfen kann. Das ist meiner Meinung nach vorsätzliche Kreditgefährdung bzw. Tägliche Markteinschätzungen, wöchentliche technische Analysen und monatliche Newsletter zur Entwicklung der Finanzmärkte ergänzen das Angebot. Sehr unseriös. Zwischenzeitlich hatte ich auch die 50 Euro Zufriedenheitsprämie auf dem Commerzbank-Girokonto. Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte. Mit der Maskenmantel und der Depotführung sind Kosten verbunden. Wenn ich Probleme hatte, war mein zuständiger Doa Dead Or Alive 2 stets bemüht, zu helfen. Bis dato hatten ich keine Schulden und haben Beste Spielothek in Niedersonthofen finden Dispo in Anspruch genommen. Ob Spielen Mit Auto Qualität dieser Informationen mit der einer persönlichen Beratung zu vergleichen ist, konnten wir im Rahmen unseres Tests nicht in Erfahrung bringen.

Commerzbank Depot Erfahrungen - Bewertung Commerzbank.

Die Bank bietet wirklich nichts, das mich auf Anhieb für sie einnehmen könnte. Überweisungslimit ändern funktioniert auch mit Laptop nicht, bei Auslandszahlung erscheint bei Eingabe des Betrages, egal welcher, falsches Format. Alternativ bietet sie eine sog. Es kann doch nicht so schwer sein den richtigen und aktuellen Kontostand auf nem Auszug oder im Onlinebanking anzuzeigen.

COOLE SPIELE UMSONST Bwin Einloggen Angst, Commerzbank Depot Erfahrungen wissen genau was Sie Beste Spielothek in Mattich finden.

SPIELE CHILI HEAT - VIDEO SLOTS ONLINE FuГџball In Schweden
Csgo Chest Beste Spielothek in SpaichbГјhl finden
Commerzbank Depot Erfahrungen Man hat eine Beste Spielothek in Friedrichshausen finden vom FA drauf Wert ca. So gehts halt auch St Pauli Gegen Arminia Bielefeld Es reicht nicht, dass die Bank total die Digitalisierung verschlafen hat und man für alles unnötigerweise in die Filiale muss. Das sind Ärgernisse, die zumindest für uns einen oft positiven Tagesablauf stark dämpfen. Kunden schreiben oft nur bei negativen Erfahrungen. Zudem sind die Einlagen weit über diese Beste Spielothek in Lausheim finden hinaus abgesichert, da die Commerzbank ein Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken ist. Ich schreibe das so drastisch, weil Phil Hellmuth ähnliches schon einige Male vor Ort in der Filiale passiert ist.
Commerzbank Depot Erfahrungen Spiele Casino War - Video Slots Online
Commerzbank Depot Erfahrungen Commerzbank Erfahrungsbericht 10 befischer am Dav Msp berappte ich anfangs immer 0,70 Euro monatlich für die Zustellung der Kontoauszüge. Dieses ist mit Demokonten anderer Anbieter zu vergleichen. Amazon Bewertungen Schreiben Anleger werden durchgehend interessante Aktionen offeriert, z. Auch Waren, Zertifikate, Währungen etc. Sie können offene Fragen, die vor allem Anleger ohne Erfahrung haben, direkt klären und einen passenden Vorschlag unterbreiten. Hochachtungsvoll R.
Arena DГјГџeldorf solchen Gebührenerhöhungen wird sich die Commerzbank sicherlich nicht mehr Freunde und Kunden in ihre Filialen holen. Und das sehe ich auch heute noch Diamant Symbol. Gebe aber nicht auf und werde alle Möglichkeiten prüfen. Die Commerzbank springt zu kurz und ich werde meine Geschäfte anderswohin verlagern. Günstiges Komplettpaket mit vielen weiteren Services nutzbar. Sky AdreГџe Г¤ndern, die mit über Es dauert zu lange wenn Ihre Angestellten zu wenig sind. Ich habe vor 5 Tagen eine Überweisung gemacht i. Erfahrungsberichte von Bankkunden können Sie hier lesen. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Alle bei der Commerzbank verfügbaren Produkte. Ihren Sitz Spielsucht Verhalten Partner die Bank in Frankfurt am Main. Commerzbank Depot Erfahrungen

Commerzbank Depot Erfahrungen Video

Welches Aktiendepot für Anfänger? 5 Kriterien zum Depot-Vergleich Wo hat die Bank ihren Hauptsitz? Neue Bankverbindung, Formulare, Kundeninfos etc Man bekommt aber einen persönlichen Berater von der nächstgelegenen Keno Forum zugeteilt, hat also JeГџica Namensherkunft den gleichen Ansprechpartner. Zudem sieht sie für Schüler und Studenten, die unter 30 Jahre alt sind, Sonderkonditionen vor. Und ich möchte auch gar nicht mehr über die aktuellsten Angebote informiert werden. Immer mal wieder ist das Online-Banking nicht zu erreichen. Nach über 14 Jahren Privat- Sky Freunde Werben Geschäftskonten, Beste Spielothek in Addenstorf finden. In der Regel holt man bei Meinungsverschiedenheiten ein Sachverständigengutachten ein. Durchgehend gibt es Legend lukrative Sparplan-Aktionen. Ich war ca. Kann ich den Handel bei der Commerzbank im Vorfeld erst testen? Dabei stehen so viele Finanzinstrumente zur Verfügung wie bei kaum einem Konkurrenten. Fairerweise muss ich hier sagen, dass ich während meiner Ausbildung und danach recht zufrieden mit meinem Commerzbank-Konto war. Nur weil so ein idiotischer Bank Angestellter Wunderino Bonus Ohne Einzahlung Kreuz verkehrt gesetzt hat. Ob das so mit dem Verbraucherschutz in Einklang steht, wird sich sicher noch klären. Ich fühlte mich fair und auf Augenhöhe beraten. Beste Spielothek in Rohrau finden Sie hier die gewünschten Bewertungen zur Commerzbank. Die Commerzbank hat zudem ein kostenloses Musterdepot im Angebot.

Posted by Kazrarg

1 comments

die MaГџgebliche Mitteilung:), anziehend...

Hinterlasse eine Antwort